Home Biografie Werkverzeichnis Kontakt Links Musiklehre

Biografie

E.Sigal-FotoEverard Henri Claude Sigal
geboren 1962 in St.Ingbert/Saarland

1981 Abitur am staatlichen Leibniz-Gymnasium in St.Ingbert
1982-1991 Studium an der Hochschule für Musik Saar

Musiktheorie bei Prof. Theo Brandmüller - Abschluss: Diplommusiklehrer für Musiktheorie
Dirigieren bei GMD Prof. Hans Drewanz
Gehörbildung bei Prof. Thomas Krämer - Abschluss: Diplommusiklehrer für Gehörbildung

seit 1981 Chorleiter und Dirigent bei zahlreichen Chören und Orchestern

1988-1991 Dozent der Theorie und Gehörbildungskurse des Deutschen Tonkünstlerverbandes (DTKV) Landesverband Saar

seit 1990 Lehrer für Klavier, Keyboard, Theorie und Musikvermittlung an der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken

seit 1990 Dozent bei den Dirigentenlehrgängen des Bundes Saarländischer Musikvereine (BSM) an der Landesakademie in Ottweiler

1992-2000 Dozent bei den Chorleiterlehrgängen des Saar Sängerbundes (SSB, jetzt Saarländischer Chorverband SCV)

1994-2013 Leiter der städtischen Musikschule St.Ingbert

seit 1996 Lehrbeauftragter für Gehörbildung, Tonsatz und Partiturspiel am Bischöflich-Kirchenmusikalischen Institut (BKI) des Bistums Speyer

seit 1997 Orchestrator und Music Preparator für Frank Nimsgern

1999/2000 Musiklehrer am Albertus-Magnus-Gymnasium in St.ingbert

2002/2003 Musiklehrer am Steinwald-Gymnasium in Neunkirchen

seit 2008 Lehrauftrag an der Hochschule für Musik Saar (Harmonielehre, Gehörbildung, Popularmusik, Arrangement)

seit 2013 Lehrauftrag an der Universität des Saarlandes (Geschichte der Popularmusik)

stellvertretender Vorsitzender des DTKV Landesverband Saar
Kreischorleiter und stellvertretender Vorsitzender im Kreischorverband St.Ingbert

1999 2. Preis beim Kompositionswettbewerb des Blasmusikverbandes Baden-Württemberg für „Etüde Nr.1“ für sinfonisches Blasorchester (Höchststufe)

© Everard Sigal, Annastraße 27, 66386 St.Ingbert

Valid HTML 4.01 Transitional